Unser Verein:

Der Angelsportverein ASV-Erkrath e.V. gründete sich im Jahr 1937. Seit dieser Zeit wird das Vereinsgewässer an den Neubuschenhofen Seen im Stindertal in 40699 Erkrath von den Vereinsmitgliedern genutzt.

Die Pflege, Teichbesatz rund um die drei Seen wird von den Mitgliedern durchgeführt. In unseren Teichen fühlen sich Karpfen, Rotaugen, Schleien, Aale, Hechte und Zander, um nur einige zu nennen, wohl.

Einen ersten Eindruck über unser Vereinsgewässser vermittelt euch eine Luftaufnahme:

Die Gesamtanlage im Stindertal, "Neubuschenhofen Seen" beträgt ca. 20 Morgen            
 

  • Teich 1 umfasst ca.  8.500 m² und hat ein Inhaltsvolumen von ca. 16.500 m³.
  • Teich 2 umfasst ca. 12.800 m² und hat ein Inhaltsvolumen von ca. 28.200 m³.
  • Teich 3 umfasst ca. 6.100 m² und hat ein Inhaltsvolumen von ca. 11.000 m³.
                 

Der Angelsportverein Erkrath hat heute etwa 95 Mitglieder, die gut miteinander harmonieren, und eine aktive Jugendabteilung mit Jugendlichen im Alter von 10 - 18 Jahren. Sie möchten mehr wissen über die Jugendabteilung des ASV Erkrath e.V. Gerne - klicken Sie hier

Historie:

Der Angelsportverein Erkrath e.V. wurde am 01.März 1937 gegründet.

Der damals noch urwüchsige Bendensee als Teil des Unterbacher  Sees, war zu dieser Zeit das Hausgewässer des ASV-Erkrath. Durch den damaligen Umbau des Unterbacher  Sees zur Volkserholungsstätte wurden die Angelrechte mehr und mehr eingeschränkt, so dass sich der Verein von dem lieb gewonnenen Gewässer zurückzog.

In den Jahren 1960 bis 1967 wurde die Teichanlage im Stindertal, das zu einem  Landschaftsschutzgebiet gehört, unter großen finanziellen Opfern und mit beispiellosem Arbeitseinsatz unserer Mitglieder geschaffen. Sie stellt durch die Art ihrer Anlage heute eine Bereicherung des Stindertals dar.

Das Vereinsgelände hat heute eine Größe von ca. 5,5 ha, von denen die Teiche ca. 3 ha beanspruchen. Sie werden einfach als Teich 1 bis 3 bezeichnet. Teich 1 liegt an der Einlaufseite, also an unserer Schutzhütte und hat eine Größe von etwa 1,0 ha. Es folgen der Teich 2 mit etwa 1,3 ha und Teich 3 mit 0,7 ha. Die Tiefe der Teiche beträgt bis zu 3 Meter. Gespeist wird die Anlage durch den vorbei fliessenden und in 1992 renaturierten Stinderbach und einige unterirdische Quellen im Teich 1. Die Wasserqualität ist als hervorragend zu bezeichnen. Dies wird durch die im Stinderbach vorkommenden Bachforellen bestätigt.

Besetzt sind die Teiche mit allen in unseren Breiten vorkommenden Fischarten: Spiegel-, Schuppen- und Wildkarpfen, Brassen, Güster, Rotaugen und Rotfedern, Schleien, Hecht, Zander, Barsch, Aal sowie einige schützenswerte Kleinfischarten , die seit Jahren auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten stehen. Verschiedene Krebse und Muscheln vervollständigen den komplexen Lebensraum.

 Unser Verein hat zur Zeit (2014) ca. 85 Mitglieder, von denen etwa 20 der Jugendgruppe angehören.

Der Natur und Gewässerschutz wird von uns aktiv betrieben, denn wir möchten unserem Hobby in schöner Natur nachkommen. So freuen wir uns sehr über alle an und in unserem Gewässer lebenden Wesen, auch natürlich über unsere gefiederten Freunde wie Enten, Gänse, Teichrohrsänger, Eisvogel, Fischreiher, Wasser-  und Teichhuhn, um nur einige zu nennen. Ein Bewohner der uns weniger erfreut, den wir aber nicht verschweigen wollen ist der Kormoran.

Neben unseren anglerischen Aktivitäten hat in unserem Verein die Kameradschaft und Geselligkeit einen hohen Stellenwert. Mit benachbarten Vereinen werden freundschaftliche Beziehungen unterhalten. Ebenfalls einen großen Stellenwert nimmt bei uns die Jugendarbeit ein. Jedes Jahr werden zahlreiche zwanglose Angelveranstaltungen wie An- und Abangeln, Nachtangeln, Biwak, Vatertagsangeln, Hochseeangelfahrten, Norwegentouren durchgeführt.

Bei Sommerfest und Weihnachtsfeier, aber auch sonst zu allen Veranstaltungen sind Familienangehörige gern gesehene Gäste die wir in das Vereinsleben einbinden wollen.

Die Aufnahme in unseren Verein ist grundsätzlich an Mitgliederversammlungen und an Vorstandssitzungen möglich, auch sonst gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Der Aushang an unserer Angelhütte im Schaukasten informiert über Termine, die Internetseite des Vereins unter www.asv-erkrath.de gibt umfassende Auskünfte und Kontaktadressen.

Der Jahresbeitrag für aktive Senioren beträgt zurzeit 150,--€, für passive Mitglieder 75,--€ und für Jugendliche ebenfalls 75,--€.

Es sind pro Jahr 15  Arbeitsstunden zu leisten (aktive Senioren) Jugendliche ab dem 16 Lebensjahr leisten 7,5 Pflegestunden im Jahr. Rentner, ab dem 65 Lebensjahr müssen keine Stunden mehr leisten.

Die Aufnahme erfolgt durch den Vorstand und wird von der Mitgliederversammlung bestätigt. Das neue Mitglied muss bei der MV anwesend sein. Termine sind im Aushang und im Internet zu finden. Ein gültiger Fischereierlaubnisschein ist vorzulegen.

gez. Der Vorstand des ASV - Erkrath e.V.

Ansprechpartner Fischereischein

Ansprechpartner in Erkrath
Bürger- und Ordnungsamt
Bahnstraße 16
40699 Erkrath

Tel: 0211/2407-0
Ansprechpartner in Mettmann
Kreisverwaltung Mettmann
Der Landrat
Düsseldorfer Straße 26
D-40822 Mettmann

Tel: 02104-99-0
Ansprechpartner in Langenfeld
Stadt Langenfeld
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

Telefon: 02173/794-0
Ansprechpartner in Düsseldorf
Landeshauptstadt Düsseldorf
Umweltamt
Brinckmannstraße 7
40225 Düsseldorf
Öffnungszeiten Di und Do 8.00-15.30 Uhr

Telefon 0211 89-26866
Ansprechpartner in Hilden
Der Bürgermeister
Hauptamt
Am Rathaus 1
40721 Hilden

Tel: 02103 72 - 0
Ansprechpartner in Neuss
Kreishaus Grevenbroich (Neubau)
Ordnungsbehörde
Auf der Schanze 4
41515 Grevenbroich

Tel: 02181 601-3214